Weniger ist mehr – Feed Reader

Ab und an ist ein Frühjahrsputz notwendig. Das gilt zu Hause und auch im Arbeitsleben. Ich habe mir daher angewohnt, meine genutzten Programme, Dienste, Portale und sonstige Helferlein regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen und ggf. auch ersatzlos zu streichen. Zuletzt hat es bei mir den RSS-Reader Feedly, einstweilen Nachfolger des berühmten Google Readers, erwischt.

Es ist ohne Zweifel praktisch, Nachrichten, Blogbeiträge und Bilder fein aufbereitet passiv in die Übersicht gepusht zu bekommen. Allerdings nimmt man aber auch alles Unwichtige auf, was in unserer heutigen Clickbait-Welt eben so anfällt. Künftig werde ich mich aktiv um die Nachrichten kümmern, die ich brauche, um mich nicht durch ungelesene News stressen zu lassen. Das hat den Vorteil, dass ich erstens nur das lese, was ich in dem Moment lesen möchte und zweitens auf seriösen Seiten auch noch für verdiente Werbeeinnahmen der Autoren sorge. Praktischer Nebeneffekt: wieder mal eine App weniger, die um Zeit und Aufmerksamkeit buhlt.

Werde künftig häufiger über genutzte oder nicht mehr genutzte Dienste und Apps berichten.

Dienste reduzieren - Feedly
Dienste reduzieren – Feedly

Share Post :

Mehr Beiträge

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen